Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abbas: Einig über Freilassung von Soldat

Die Palästinenser haben sich nach den Worten von Präsident Mahmoud Abbas mit Israel über die Freilassung des im Gaza-Streifen festgehaltenen Soldaten Gilad Shalit geeinigt.

Im Gegenzug werde Israel gefangene Palästinenser auf freien Fuß setzen, zitierte die in Bahrain erscheinende Zeitung „Akhbar al-Khaleej“ am Dienstag Abbas. Shalit solle der getroffenen Vereinbarung nach zunächst an Ägypten ausgeliefert werden, dann solle die Zahl der freizulassenden „palästinensischen Kriegsgefangenen“ bekannt gegeben werden, sagte Abbas in dem Interview.

Von israelischer Seite verlautete Medienberichten zufolge, man wisse von „so einem Durchbruch nichts“. Der stellvertretende Ministerpräsident Shimon Peres sagte einem Armee-Radiosender lediglich, Regierungschef Ehud Olmert sei zu einem Treffen mit Abbas bereit, sobald Shalit wieder frei sei.

Der Soldat war am 25. Juni von palästinensischen Extremisten, darunter Mitglieder der regierenden Hamas, in den Gaza-Streifen verschleppt worden. Israel reagierte mit einer Militäroffensive, bei der bisher mindestens 200 Menschen getötet wurden, darunter zahlreiche Zivilisten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Abbas: Einig über Freilassung von Soldat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen