AA

Ab ins kühle Nass: Vorarlbergs Bäder warten auf ihre Gäste

Das Walgaubad hat seit dem 1. Mai geöffnet.
Das Walgaubad hat seit dem 1. Mai geöffnet. ©Paulitsch
Im Mai öffnen die meisten Bäder in Vorarlberg für ihre Besucher.

Dabei können sie nicht nur mit tollen Angeboten für Spaß und Entspannung punkten, sondern fördern vor allem auch die körperliche Gesundheit ihrer Besucher – und das zu günstigen Tageseintritten oder sehr attraktiven Saisonkartenpreisen.

Die über 30 Bäder im Land bemühen sich besonders, den Gästen stets gepflegte und sichere Anlagen zur Verfügung zu stellen, damit sie die ganze Saison über ungetrübten Badespaß genießen können. Auch sind die Bäder besonders kreativ mit ihren alternativen Angeboten: Ob Vollmond- oder Frühschwimmen, actionreiche Sprung- und Rutschenanlagen bis hin zu Funsportaktivitäten wie Stand-up-Paddling: Vorarlbergs Bäder halten für jeden Geschmack etwas bereit.

Schwimmen ist gesund

Über 300.000 Besucher konnten allein die Schwimmbäder Bregenz und Rheinauen Hohenems in der vergangenen Sommersaison begrüßen. Mit Zuversicht blicken die Vorarlberger Schwimmbäder auf den heurigen Sommer. „Über das breite Spaß- und Freizeitangebot hinaus engagieren sich die Bäder vor allem auch für die körperliche Gesundheit der Gäste. Denn Schwimmen ist bekanntlich sehr gesund“, betont Bädersprecher Ewald Petritsch. Die willkommene Abkühlung an heißen Tagen schont nebenbei die Gelenke, stärkt die Kondition und gleichzeitig die Muskeln. Das kommt dem Herz-Kreislauf-System und dem Bewegungsapparat zugute: „Schwimmen fördert die Durchblutung und ist auch ideal für Menschen mit Übergewicht, Gelenks- und Rückenproblemen. Dazu kommen zahlreiche Angebote wie Schwimmkurse, Wassergymnastik, Sommer-Yoga oder „Bewegung 50+“, führt Petritsch aus.

Saisonstart im Waldbad Enz am Samstag, 11. Mai

Die Sommer Badesaison 2019 im Waldbad Enz wird pünktlich am 11. Mai 2019 um 8:30 Uhr eröffnet. Vom Kinderbecken für die kleinen Badegäste bis hin zum mit Sportbecken, hat das Waldbad Enz für alle das Richtige zu bieten. Schattige Liegeplätze am Waldrand, Beachvolleyballplätze, eine beschattete Lounge, Tischtennisplätze, eine Rutschbahn und ein Kinderspielplatz runden das umfangreiche Angebot ab.

Besondere Öffnungszeiten

Bei gutem Wetter ist das Bad täglich von 8:30 bis 19:45 Uhr geöffnet. Für Wetterfeste hat das Waldbad Enz sogar bei schlechtem Wetter von 8:30 bis 11 Uhr geöffnet. Unter dem Motto „nass wird man sowieso“, nutzen viele Sportler und Fitnessbegeisterte die Möglichkeit zu einem Training im Freien.

Nachtschwimmertermine 2019

An folgenden Terminen kann der Badetag bis in die Nacht hinein verlängert werden. Für Spät- bzw. Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit bis 23 Uhr ins Bad zu gelangen. Für das Nachtschwimmen gilt der ermäßigte Abendkartentarif.

  1. Juni
  2. Juli
  3. August
©Waldbad Enz

Waldbad Enz

Saisonkarten

Saisonkarten für das Waldbad Enz können im stadtbad Dornbirn erworben werden.

Das Waldbad Enz ist mit Bus (Linie 7 und Linie 8), Auto oder per Fahrrad optimal erreichbar und bietet einen erfrischenden Badespaß.

Factbox Waldbad Enz

  • Täglich von 8:30 Uhr bis 19:45 Uhr
  • Bei Schlechtwetter ist von 8:30 Uhr bis 11 Uhr geöffnet.
  • Kassenschluss ist 45 Minuten, Badeschluss 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.
  • Erlebnisbecken mit 65 Meter Rutschbahn sowie Massageliegen
  • 50 Meter Sportbecken mit 8 Bahnen
  • Beachvolleyballplätze
  • Tischtennistische
  • Kinderbecken
  • Spielplatz
  • Restaurant
  • Kostenloses WLAN
  • Offenes Bücherregal

(WKO)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ab ins kühle Nass: Vorarlbergs Bäder warten auf ihre Gäste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen