Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

A14: Stau nach Verkehrsunfall

©VOL.AT/Steurer
Beim Zusammenstoß dreier Autos auf der Rheintalautobahn (A14) bei Götzis sind Dienstag früh die drei Lenker leicht verletzt worden.

Ein 32-Jähriger war auf die Überholspur ausgewichen, wo er mit dem Wagen einer 49-Jährigen kollidierte, eine nachkommende 32-Jährige fuhr auf das Auto der 49-Jährigen auf. Der eigentliche Unfallverursacher blieb unbekannt.

Laut Polizei war der 32-Jährige kurz vor 6.00 Uhr in Richtung Deutschland unterwegs gewesen, als sein Vordermann bei Götzis zunächst auf den Streifen der Autobahnausfahrt wechselte, ganz plötzlich aber wieder auf die Autobahn zurücklenkte. Der 32-Jährige wich deshalb auf die Überholspur aus, wo er aber gegen den Pkw der 49-Jährigen prallte. Die 32-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß gegen das Heck der 49-Jährigen.

Behinderungen und Stau

Zwei der Unfallwagen wurden schwer beschädigt. Während der Unfallaufnahme war die A14 nur einspurig befahrbar, was zu Behinderungen und Stau führte.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • A14: Stau nach Verkehrsunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen