Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Raumplanungsbeirat soll verkleinert werden

Künftig sollen dem Raumplanungsbeirat nur noch zwölf Mitglieder angehören.
Künftig sollen dem Raumplanungsbeirat nur noch zwölf Mitglieder angehören. ©Steurer
Der Vorarlberger Raumplanungsbeirat soll verkleinert werden, wie der "ORF Vorarlberg" berichtet. Das Gremium soll von 25 auf 12 Mitgliedern reduziert werden.

Aufgabe des Raumplanungsbeirates ist es das Land in fachlichen Angelegenheiten zur Raumplanung zu beraten. Dies umfasst beispielsweise Firmenansiedlungen, Betriebserweiterungen und Umwidmungen in der Landesgrünzone. Bisher zählte der Beirat 25 Mitglieder. Das Gremium besteht aus verschiedenen Interessensvertretern, darunter zum Beispiel Politiker, Polizisten und Sozialpartner, wie der “ORF Vorarlberg” berichtet.

Jedoch werde jetzt kritisiert, dass der Beirat zu groß sei und zukünftig nach den fachlichen Kriterien ausgewählt werde. Das Gremium soll auf zwölf Mitglieder reduziert werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Raumplanungsbeirat soll verkleinert werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen