AA

95 Prozent haben das Schuljahr positiv abgeschlossen

Landesrätin Mennel: "Wieder konstante Bilanz der Schulerfolge."
Landesrätin Mennel: "Wieder konstante Bilanz der Schulerfolge." ©VOL.AT/Roland Paulitsch
Bregenz - 43.608 Schülerinnen und Schüler (ohne Berufsschulen) haben nach derzeitigem Stand – die Wiederholungsprüfungen nicht berücksichtigt – das Schuljahr 2012/13 positiv abgeschlossen und steigen sofort in die nächste Schulstufe auf.

Damit liegt der Gesamterfolg mit mit einer Quote von 95 Prozent im Bereich des Vorjahrs, informiert Schullandesrätin Bernadette Mennel.

617 Schüler profitieren von Fünfer-Regel

Heuer sind 617 Schülerinnen und Schüler trotz eines Nicht Genügend aufstiegsberechtigt. Hingegen müssen 1.664 vor Schulbeginn zu einer Wiederholungsprüfung antreten, weil sie ein oder zwei Nicht Genügend im Zeugnis haben. Davon schaffen erfahrungsgemäß rund 60 Prozent die Wiederholungsprüfung. Somit kann im Herbst mit einem positiven Jahresabschluss von ca. 97 Prozent aller Schülerinnen und Schüler gerechnet werden.

Landesrätin Mennel zeigt sich insgesamt zufrieden mit dieser konstanten Schulerfolgsbilanz, betont aber: “Es braucht regelmäßige Lernstandserhebungen, gezielte Förderung und laufende Rückmeldungen zum Lernerfolg, um negative Beurteilungen so weit wie möglich zu vermeiden.”

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 95 Prozent haben das Schuljahr positiv abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen