92-Jähriger singt Liebeslied am Sterbebett seiner Frau

Eine unglaublich berührende und emotionale Szene: Howard Serena (92) singt für seine Frau Laura (93) das Lied "You'll Never Walk Alone" am Sterbebett. Die Enkelin filmt alles mit.

Enkelin Erin Solari sagt im Interview mit “ABC News”: „Uns war klar, dass es vielleicht das letzte Mal ist, deshalb wollten wir den Moment festhalten. Es hat mich so sehr berührt – und deshalb wundert es mich nicht, dass es vielen Menschen auf der Welt genauso geht.” Das Paar aus Florida ist seit 73 Jahren verheiratet. Das Lied “You’ll Never Walk Alone” sei eine gemeinsame Erinnerung, die ihren Ursprung in den 1940er-Jahren habe. „Es hat sie getröstet, als Opa im Zweiten Weltkrieg weg musste“, sagt Erin Solaria. Howard und Serena hätten es oft und viel gemeinsam gesungen. Laura ist dement und fast blind, doch die Stimme ihres Mannes beim Singen hat sie gehört. Die 93-Jährige hat das Hospiz inzwischen verlassen und wird ihre letzten Tage und Stunden im Haus der Familie verbringen. Das Video hat Millionen von Menschen weltweit gerührt und wurde schon millionenfach aufgerufen.

The incredible Laura Virginia celebrating her new found Internet fame with an ice cream cone! ☺️ #LauraVirginia #Serena #Family #Hospice

Posted by Erin Solari on Sonntag, 13. September 2015

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • 92-Jähriger singt Liebeslied am Sterbebett seiner Frau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen