Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

88 Cent geklaut - Sechs Monate Haft

Das Amtsgericht München fällte ein hartes Urteil.
Das Amtsgericht München fällte ein hartes Urteil. ©BilderBox
Das Amtsgericht München hat einen 25-Jährigen wegen des Diebstahls von 88 Cent zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Und so kam es zu dem Urteil:

Erstens ist der 25-jährige Angeklagte bereits mehrfach vorbestraft, und zweitens handelt es sich beim Opfer des Diebstahl um einen fast völlig mittellosen Obdachlosen. Der Mann schlief Anfang dieses Jahres im Münchner Nußbaumpark, als er das Opfer des 25-Jährigen und dessen 20 jährigen Komplizen wurde.

Die beiden jungen Männer entdeckten den schlafenden Mann und beschlossen ihn nach Wertsachen zu durchsuchen. Sie fanden 88 Cent und einige Bankkarten, wie sueddeutsche.de berichtet. Die Täter ergriffen die Flucht, als ihr Opfer aufwachte.

Ein Augenzeuge rief die Polizei, die die beiden Männer festnehmen konnte. Der 20-Jährige entschuldigte sich und muss vier Wochen Dauerarrest absitzen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 88 Cent geklaut - Sechs Monate Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen