AA

85-jähriger Kärntner erfror unweit seines Wohnhauses

Ein 85 Jahre alter Mann ist in der Nacht auf Donnerstag in Bad St. Leonhard (Bezirk Wolfsberg) in Kärnten erfroren. Der an Altersdemenz leidende Pensionist verließ nur mit einem Jogginganzug - ohne Schuhe oder Jacke - bekleidet das Haus.

“Er dürfte sich im Schnee schlafen gelegt haben”, hieß es vonseiten der Polizei auf Anfrage der APA. Ein Zeitungsausträger bemerkte in der Früh die offene Eingangstüre und schlug Alarm.

“Wir dachten zuerst an einen Einbruch und haben die Ehefrau geweckt, die zwei Zimmer weiter geschlafen hat”, so der Beamte. Da der 85-Jährige aber nicht in seinem Bett war, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Die Leiche des Mannes wurde erst in den Morgenstunden gefunden, sie lag unweit des Hauses bei einer Garage. Hinweise auf Fremdverschulden lagen nicht vor.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 85-jähriger Kärntner erfror unweit seines Wohnhauses
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen