AA

84 Spitalspatienten in Vorarlberg

Die Lage in Vorarlbergs Spitälern bleibt weiter stabil.
Die Lage in Vorarlbergs Spitälern bleibt weiter stabil. ©VN
Die Corona-Lage in Vorarlbergs Spitälern bleibt weiter stabil.

Mit Stand Sonntagmittag wurden 84 Personen mit einer Covid-Infizierung in den Krankenhäusern behandelt - um vier weniger als am Vortag. 17 davon benötigten intensivmedizinische Behandlung.

Indes verzeichnete das Ländle am Sonntag 1.815 aktiv Erkrankte - um sechs weniger als am Samstag. Seit Samstag Mitternacht lagen 49 neue positive Testergebnisse lagen vor, gleichzeitig waren aber auch 55 weitere Menschen vom Virus genesen. Insgesamt sind bisher 18.770 Infizierte in Vorarlberg nachgewiesen worden.

Die meisten Infizierten wies weiter der Bezirk Bregenz mit 532 auf, gefolgt vom Bezirk Feldkirch mit 523. 209.439 Testungen wurden bis dato in Vorarlberg durchgeführt.

Dornbirn hat derzeit die meisten aktiv Erkrankten zu verzeichnen (270). Danach folgen Feldkirch (170), Bregenz (125) und Lustenau (99).

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 84 Spitalspatienten in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen