AA

81-Jähriger im Dienste der Abonnenten

"Aufstehen hat mir noch nie Probleme bereitet", betont der 81-jährige Emmerich Marte mit einem Lächeln. Der rüstige Rentner aus Koblach denkt auch im gehobenen Alter nicht daran, die Arbeit ruhen zu lassen.

Nach wie vor hilft der Koblacher aus, wenn Not am Manne im Vertrieb des Vorarlberger Medienhauses ist. Nachdem er zahlreiche Jahre hauptberuflich als Zeitungsausträger gearbeitet hat, ist der Pensionist bereits seit 15 Jahren als Aushilfe im Geschäft. Frei nach dem Motto: „Wer rastet, der rostet“ kann sich Emmerich Marte noch viele Jahre als Zeitungsausträger vorstellen. Der gebürtige Koblacher kennt sein Dorf wie seine Hosentasche und „wenn jemand im Urlaub oder erkrankt ist, greifen sie gerne auf mich zurück“, freut er sich im „VN“-Gespräch.

Aufstehen um vier Uhr früh ist für andere ein notwendiges Übel, für den Koblacher nichts Neues: „Ich brauche keinen Wecker“, erklärt er auf Nachfrage und ist sich sicher, dass seine „innere Uhr“ ihn pünktlich aufwachen lässt.

Oft im Einsatz

Auch vergangenen Sonntag war der Rentner ein gefragter Mann. Für das Ausliefern von 300 Zeitungen benötigt er nicht länger als zwei Stunden. Sein altes Puch-Mofa steht ihm dabei hilfreich zur Seite: „Mit dem Rad wäre es nicht möglich, die vielen Zeitungen auszutragen. Mein Mofa ist seit Jahren zuverlässig und braucht kaum Sprit“, berichtet er euphorisch über das motorisierte Zweirad. Nur im Winter ist er hin und wieder versucht, auf das Auto zurückzugreifen, aber „solange es mit dem Mofa möglich ist, bleibt das Auto in der Garage“, so Emmerich Marte.

Kleines Dankeschön

Als kleines Dankeschön für die vielen treuen Jahre als Zeitungsausträger überreichte der Vertriebsleiter des Medienhauses, Ronald Eberle, dem 81-Jährigen eine kleine Aufmerksamkeit. „Auf Leute wie Herrn Emmerich sind wir tagtäglich angewiesen“, betont er bei Übergabe des Präsents. „Seinem Engagement im hohen Alter gebührt Respekt.“ Der sichtlich stolze Pensionist dankt, indem er verspricht, noch viele weitere Jahre tatkräftig zur Seite zu stehen. Für ihn steht nach 20 Jahren Dienst für den Abonnenten nach wie vor fest: „Die Leute, die ihre Zeitung bezahlen, wollen sie auch pünktlich geliefert bekommen.“

Emmerich Marte

Beruf: Pensionist
Geboren: 3. 2. 1926 in Koblach
Familie: Verheiratet, 3 Kinder
Ausbildung: Gelernter Bau- und Kunstschlosser
Laufbahn: Langjähriger Verkaufsfahrer für den Milchhof Oberland

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • 81-Jähriger im Dienste der Abonnenten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen