AA

81-Jähriger bei Skikollision im Skigebiet Lech/Zürs verletzt

Der 81-Jährige wurde verletzt - die Polizei bittet um Hinweise.
Der 81-Jährige wurde verletzt - die Polizei bittet um Hinweise. ©VOL.AT/Paulitsch; Canva
81-Jähriger bei Skikollision in Lech/Zürs verletzt. Männlicher Skifahrer flüchtet nach Zusammenstoß - Polizei sucht nach Zeugen.

Ein 81-jähriger Skifahrer fuhr am 31. Jänner 2024 um 11.35 Uhr im Skigebiet Lech/Zürs mit Alpinskier die rote Piste "144" nach Zürs ab. Im Bereich des zweiten Steilhangs fuhr ihm ein männlicher Schifahrer hinten über die Skier, wodurch der 81-jährige zu Sturz kam.

Gehirnerschütterung und Schürfwunde

Er zog sich dadurch vermutlich eine Gehirnerschütterung und eine Schürfwunde an der Oberlippe zu. Der Zweitbeteiligte verließ anschließend, ohne seine Daten bekannt zu geben, die Unfallstelle. Er war ca. 20 bis 25 Jahre alt und sprach Deutsch. Etwaige Zeugen des Vorfalls werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Klösterle in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Klösterle, Tel. +43 (0) 59 133 8104

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 81-Jähriger bei Skikollision im Skigebiet Lech/Zürs verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen