AA

800 Turner wirbeln durch die Luft

Die Europäischen Meisterschaften im Team-Turnen sowie die Österreichischen Staatsmeisterschaften finden in drei Wochen mit über 800 Teilnehmern im Dornbirner Messestadion statt.

In drei Wochen werden sie im Dornbirner Messestadion durch die Lüfte wirbeln: 800 Damen und Herren aus 14 Ländern turnen in insgesamt 47 Teams am Boden, auf der Tumblingbahn und am Minitrampolin um Europäische Turnehren. Die Europäischen Meisterschaften „TeamGym” finden von 24. bis 26. Oktober statt, am 23. Oktober kommen bereits 25 österreichische Mannschaften zur Staatsmeisterschaft in der jüngsten der Turnsportarten nach Vorarlberg.

Zu rasanter Musik fliegen Herren, Damen und Mixed-Teams im wahrsten Sinn des Wortes durch die Luft. „Welcome in the air” ist denn auch das Motto des sportlichen Europatreffs. Salto und Doppelsalto gehockt oder gestreckt, Schrauben, Rad, Flick-Flack, und das alles in fantasie- und temporeichen Kombinationen. Am Boden sind es tänzerisch-gymnastische Übungen in ausgetüftelten Choreografien, die vor allem die Ästhetik und Harmonie des Turnsports zeigen. Für das Endergebnis zählt die Kombination aus allen drei Auftritten.

Mit je sechs Mannschaften haben Deutschland und Schweden ihr EM-Meldekontingent voll ausgeschöpft, die skandinavischen Staaten stellen die meisten Teilnehmer. Im Norden hat Team-Turnen seit 30 Jahren einen hohen Stellenwert. So kommen denn auch die Titelanwärter aus Dänemark und Schweden. Österreich stellt vier Mannschaften, sie sind als Vertreter des Gastgeberlandes für die Finalkämpfe am Nationalfeiertag gesetzt. Bereits EM-Erfahrung bringt das Mixed-Team von Union West-Wien mit.

Als Vorarlberger Meister geht das Sportgymnasium Dornbirn an den Start. Bisher ein Mixed-Team, waren sie zuletzt zweimal nationale Champions, jetzt haben sie sich als reines Männerteam formiert und nehmen es in schwarz-roten Trikots als „Apokalyptische Reiter” mit den Konkurrenten auf. Zweites Vorarlberger Team sind die Vizestaatsmeisterinnen der TS Mäder. Die TeamGym-Union EWG formiert sich aus Eisenstädter, Wiener und Grazer Turnerinnen.

Link zum Thema:
TeamGym 2004
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 800 Turner wirbeln durch die Luft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.