AA

80-jähriger Wanderer nach Stierangriff tot

Jener 80-jährige Wanderer, der am Pfingstmontag im Kanton St. Gallen von einem Stier angegriffen wurde, ist am Montag im Spital verstorben. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obuktion angeordnet.

Der Wanderer war am Pfingstmontag auf dem offiziellen Wanderweg von Ernetschwil Richtung Uznach unterwegs gewesen. Beim Weiler Neumühle war er von einem Stier angegriffen worden, der sich auf einer eingezäunten Wiese befunden hatte, durch die der Wanderweg führte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 80-jähriger Wanderer nach Stierangriff tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen