Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

8-jähriger Volksschüler von Mitschülern verprügelt und schwer verletzt

In Krems wurde ein 8-Jähriger in einer Rauferei von seinen Mitschülern schwer verletzt.
In Krems wurde ein 8-Jähriger in einer Rauferei von seinen Mitschülern schwer verletzt. ©APA (Symbolbild)
Eine Rauferei unter Volksschülern in Krems endete für einen der Buben mit einer schweren Verletzung. Nachdem ein Mitschüler ihn Anfang des Monats mit einem Fausschlag ins Gesicht getroffen hatte, war er mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Seitdem ist sein Sehvermögen beeinträchtigt. Nun hat sein Vater Anzeige erstattet.
Gewalt an Schulen steigt

Wie sich später herausstellte, wurde ein Achtjähriger, der in der Garderobe des Horts der Schule nach einem Faustschlag ins Gesicht mit dem Kopf auf den Boden gekracht war, schwer verletzt. Laut der Kronen Zeitung verlor der Achtjährige nach dem Vorfall an Sehvermögen und wurde ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert. Nach der Entlassung habe sich sein Zustand aber nicht gebessert, worauf er nach Krems ins Spital kam und am Freitag ins Wiener AKH überstellt wurde. Das Blatt berichtete von eitriger Gehirnhautentzündung und Verdacht auf Schädelbasisbruch.

Wer den Buben angegriffen hatte, sei nicht bekannt. Sein Vater habe nun Anzeige erstattet, auch die Frage der Aufsichtspflicht stehe im Raum. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 8-jähriger Volksschüler von Mitschülern verprügelt und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen