AA

8. Internationales Sitzballturnier

Die Bludenzer Sitzball Mannschaft
Die Bludenzer Sitzball Mannschaft ©Werner Schöch
Internationales Sitzballturnier in Bludenz. Bereits zum 8. Mal fand in Bludenz ein hochkarätig besetztes Sitzballturnier statt. Beim Turnier um das „Bludenzer Einhorn“ nahmen 13 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland, Italien und Österreich teil.

In den vielen spannenden Spielen (gespielt wird immer 2x 7 Minuten) zeigten die Spielerinnen und Spieler Sitzball vom Feinsten. In den Vorrunden kristallisierten sich die besten vier Mannschaften bereits heraus. Die Bludenzer schlugen sich hierbei recht gut, mussten sich aber in der Vorrunde mit Platz 3 zufrieden geben. Bürgermeister Mandi Katzenmayer vergewisserte sich selbst vor Ort von dieser Behindertensportart, welche mit großem körperlichen Einsatz und Konzentration gespielt wird.

Das Finale wurde dann zwischen den österreichischen Mannschaften aus St. Pölten und Amstetten ausgetragen. Hier zeigten die beiden Mannschaften vollen Einsatz und boten somit den Zuschauern souverän gespielten Sitzballsport. Zum Schluss ging Amstetten mit geringem Punktevorsprung vom Platz und sicherte sich so das goldene Einhorn. Ein Bludenzer war beim Finale auch mit dabei – der Schiedsrichter wurde aus den Reihen der Bludenzer für das Finale gestellt.

Die Bludenzer durften sich zum Schluss über den guten 6. Platz freuen.
Platzierung:

1. VSV Amstetten

2. VSG St. Pölten
3. SV Chemie Linz
4. Ulm/Söflingen
5. Neubrandenburg
6. Bludenz
7. Sursee
8. Ravensburg
9. Südtirol
10. Winterthur
11. Thurgau
12. St. Gallen

Bei der im Hotel Daneu in Nüziders stattfindenden Siegerehrung bedankte sich Obmann Markus Rützler bei allen Mannschaften für ihr Kommen und die fairen Spiele. Einen weiteren Dank sprach Rützler allen freiwilligen Helferinnen und Helfer aus ohne die ein derartiges Turnier nicht stattfinden könnte.

Auch sei allen Gönnerinnen und Gönnern gedankt. Es sind dies:

 

·         Sparkasse Bludenz

·         Landeshauptmann Markus Wallner

·         Getzner Textil AG

·         Riffler & Partner

·         Generali Versicherung

·         Günter Hronek

·         Hirschmann Automotive

·         Loacker Recycling

·         Stadt Bludenz

·         Illwerke VKW

·         Vorarlberger Landesversicherung

·         Landessporträtin Bernadette Mennell

·         Autohaus Eckert

·         Friseur-Marlies Thüringen

 

Als nächste Station für die Bludenzer Sitzballer geht es nach Ravensburg, wo die Alpenstättler an ihrem internationalen Turnier am 20. Juni teilnehmen werden.

Für interessierte Sportlerinnen und Sportler (auch Nichtversehrte!) findet jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr in der Turnhalle in Bings das wöchentliche Training statt. Es kann Jede und Jeder vorbei kommen und ein Schnuppertraining mit absolvieren.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • 8. Internationales Sitzballturnier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen