79 Neuinfektionen und ein weiteres Todesopfer

Zahlen weiterhin rückläufig
Zahlen weiterhin rückläufig ©ÖRK
Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus Infizierten sinkt in Vorarlberg auf 1.095 Fälle.
Alle News zum Coronavirus

Stand Montag 16 Uhr: Seit Sonntagmitternacht wurden in Vorarlberg 79 Neuinfektionen registriert, denen 98 Genesungen gegenüber, damit sank die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus Infizierten auf 1.095 Fälle.

Erneut war am Montag ein Todesopfer zu beklagen, damit sind in Vorarlberg seit Ausbruch der Corona-Pandemie 213 Personen am oder mit dem Virus verstorben.

Stabile Situation den Spitälern

Von den landesweit 59 Intensivbetten waren 14 - eines mehr als zuletzt - von Corona-Patienten belegt. Damit waren am Montag noch 23 Intensivbetten für alle Patientengruppen verfügbar. Insgesamt wurden in den Spitälern 66 Corona-Erkrankte stationär betreut.

Abgenommen hat die Zahl der infizierten Krankenhaus-Mitarbeiter, nämlich von 58 auf 50. 17 weitere Mitarbeiter befanden sich als Kontaktpersonen in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Mit Stand Montagnachmittag gab es noch fünf Vorarlberger Kommunen mit über 50 aktiv Infizierten. Nur in Dornbirn liegt die Zahl der Fälle aktuell über 100. 19 der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus.

Sieben-Tages-Inzidenz

Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 159 weist Vorarlberg derzeit den viertschlechtesten Wert aller Bundeländer auf. Die höchste Sieben-Tages-Inzidenz verzeichent derzeit das Bundesland Salzburg.

Der Österreich-Schnitt bei den Sieben-Tages-Inzidenz betrug am Montag 152.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 79 Neuinfektionen und ein weiteres Todesopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen