78-Jährige nach Fahrradunfall schwer verletzt

Frau mit dem Hubschrauber Christopherus 8 ins LKH Feldkirch eingeliefert
Frau mit dem Hubschrauber Christopherus 8 ins LKH Feldkirch eingeliefert ©VOL.AT
Höchst -Eine 78-jährige Frau aus Fußach ist am Mittwoch in Höchst mit ihrem Fahrrad schwer gestürzt, nachdem sie einer Katze ausweichen wollte.

Am späten Mittwochnachmittag fuhr eine 78-jährige Frau aus Fußach mit ihrem Fahrrad in Höchst auf dem Radweg den “linken” Rheindamm entlang in Richtung Fußach. Als sie auf Höhe des Eichenweges den abschüssigen Radweg hinunterfuhr sprang während der Fahrt ein unbekanntes Tier, vermutlich eine Katze, vor ihr Fahrrad, wodurch sie erschrak und ihr Fahrrad auf die Seite verriss. Die Radfahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte mit dem Kopf auf den Asphalt.

Bewusstlos und schwer verletzt

Anschließend blieb sie bewusstlos und schwer verletzt am Boden liegen. Nach der Erstversorgung durch einen Ersthelferin und eine zufällig vor Ort anwesende Krankenschwester sowie durch die Besatzung eines Rettungswagens und einem Notarztteam wurde die verletzte Frau mit dem Hubschrauber Christopherus 8 ins LKH Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 78-Jährige nach Fahrradunfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen