AA

75 österreichische Designer stellen sich in Mailand vor

Eine Sonderausstellung zu österreichischem Möbel- und Produktdesign ist ab Dienstag (12.4.) sechs Tage lang im Rahmen der internationalen Möbelmesse "Salone Internazionale del Mobile" in Mailand zu sehen. 75 österreichische Designer stellen sich bei der Schau mit dem Titel "Back Ahead - New Austrian Design Perspectives" vor.


Österreichs Designgeschichte und die Entwicklung der österreichischen Kreativen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die von dem in London lebenden Tiroler Designer Georg Oehler kuratiert wird. Ausstellungsort ist die Villa Necchi Campiglio, ein architektonisches Juwel im Mailänder Stadtzentrum.

“Österreich hat seit der letzten Jahrtausendwende eine neue Welle von international äußerst erfolgreichen Kreativen und Unternehmen hervorgebracht. Heimisches Design basiert auf dem Anspruch nach Substanz, Langfristigkeit und Qualität”, heißt es seitens der Außenwirtschaft Österreich (AWO), die die Ausstellung mit Unterstützung der Exportoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich organisiert.

“Wir leben in einer Zeit der konstanten Erneuerung. In unserem Streben, uns vorwärtszubewegen, kann ein Blick zurück hilfreich sein. Das gelingt, indem man ganz einfach die Perspektiven wechselt und andere Standpunkte in Betracht zieht”, so Georg Oehler über die grundlegende Idee hinter dem Ausstellungskonzept.

“Seit dem Jahr 2010 nutzen wir die Mailänder Möbelmesse zur Positionierung und Verankerung der heimischen Designbranche ins internationale Kreativ-Bewusstsein”, so der Leiter von Advantage Austria Walter Koren. Es sei erfreulich, dass diese Plattform sowohl von Österreichs Spitzenherstellern wie auch von jungen Designbüros und Studierenden der heimischen Designuniversitäten genutzt werde. “Damit können wir Kreativität ‘Made in Austria’ noch stärker im Bewusstsein der internationalen Designwelt verankern”, so Koren.

Beim “Salone Internazionale del Mobile” präsentieren Designer, Produzenten und Traditionsbetriebe ihre Kreationen. Bereits zum siebten Mal organisiert die AWO anlässlich der Mailänder Möbelmesse, der weltweit wichtigsten Messe für Möbel und Wohnaccessoires mit mehr als 300.000 Besuchern, die Design-Sonderausstellung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • 75 österreichische Designer stellen sich in Mailand vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen