AA

73-Jähriger rast mit 207 km/h durch Tirol

Der Deutsche war auf Tiroler Bundesstraße mit 207 km/h unterwegs. Er wollte die, an einer Baustelle, verlorene Zeit aufholen.

Mit stolzen 207 km/h ist am Sonntag ein deutscher Autolenker auf der Tiroler Fernpassbundesstraße erwischt worden. Den Beamten erklärte der 73-Jährige, dass er die durch Kolonnenverkehr und Baustellen verlorene Zeit aufholen habe wollen. Dem Urlauber wurde der Führerschein abgenommen.

Der Raser war der Polizei im Gemeindegebiet von Pflach aufgefallen. Der Mann wurde der Bezirkshauptmannschaft Reutte angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 73-Jähriger rast mit 207 km/h durch Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen