AA

725 aktiv positive Fälle am Freitagmittag

Am Freitagmittag verzeichnete das Dashboard des Landes 29 Neuinfektionen.
Am Freitagmittag verzeichnete das Dashboard des Landes 29 Neuinfektionen. ©APA
Das Dashboard des Landes verzeichnete am Freitag in Vorarlberg 29 Neuinfektionen, denen 62 Genesungen gegenüber standen.

Stand Freitag 12 Uhr: Laut Dashboard des Landes standen am Freitagmittag 29 Neuinfektionen 62 Genesungen gegenüber, damit galten 725 Personen als Corona-positiv. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag am Donnerstag bei 130.

Am Freitag war ein Todesopfer in Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen.

Stabile Lage in den Spitälern

Auf den Intensivstationen des Landes lag am Freitag nur noch ein Corona-Patient, es waren noch 23 Intensivbetten frei. Insgesamt 24 Corona-Patienten müssen stationär betreut werden.

Zahlen aus den Gemeinden

Zur Häufung der Infektionen trugen die Cluster in den Leiblachtal-Gemeinden bei, aber nicht nur. In den meisten größeren Kommunen des Landes waren die Infektionszahlen im Steigen begriffen.

Mit 111 Infektionen war am Freitag Dornbirn - Vorarlbergs größte Stadt - Infektions-Hotspot des Landes. Auf Platz zwei folgte die Landeshauptstadt Bregenz (60), vor Lustenau (51). In 32 der 96 Vorarlberger Kommunen traten vorerst keine Corona-Fälle auf.

7-Tages-Inzidenz ein Vergleich

Stand Freitag, 14 Uhr

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 725 aktiv positive Fälle am Freitagmittag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen