AA

72 Anzeigen nach Videodreh bei YouTube-Star

Polizei-Einsatz bei Videodreh von Shirin David.
Polizei-Einsatz bei Videodreh von Shirin David. ©Symbolfoto: APA bzw. Instagram/Shirin David
Ärger mit der Polizei bei Videodreh von Influencerin und Ex-DSDS-Jurorin Shirin David.

Ärger rund um YouTube-Star Shirin David und ihre neue Single. Wieso? Weil die Polizei beim Videodreh in Berlin anrücken musste, wie die Musikerin selbst in ihrer Instagram-Story zeigte. Hier verstieß sie gegen die aktuell geltenden Corona-Kontaktbeschränkungen.

72 Anzeigen nach Musikdreh

Gegenüber der „Bild“-Zeitung bestätigte auch das Management von Shirin David, dass 72 Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz geschrieben und eine Anzeige gegen das Management der Rapperin wegen zu lauter Musik erfolgt sei.

Zu weiteren Einzelheiten wollte sich das Management wegen des laufenden Verfahrens aber nicht äußern.

Shirin David: Social Media-Star

Shirin David hat auf YouTube 2,69 Millionen Abonnenten und auf Instagram 5,9 Millionen Follower. Zudem ist sie auch bekannt aus der Show "Deutschland sucht den Superstar", wo sie an der Seite von Dieter Bohlen als Jurorin agierte. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • 72 Anzeigen nach Videodreh bei YouTube-Star
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen