AA

70 offene Stellen: Russmedia stellt Helden des Alltags ein!

©Russmedia
Auch in schwierigen Zeiten sollen die Zeitungen verlässlich und pünktlich zugestellt werden. Aus diesem Grund investiert Russmedia in sein Austrägernetz und hat bis zu 70 offene Stellen für Jobsuchende im Angebot.

Sie sind unterwegs, während andere noch schlafen und auch in Zeiten der Coronavirus-Krise unverzichtbar: Die fleißigen Zeitungszusteller in Vorarlberg. Sie sorgen dafür, dass die Zeitung druckfrisch auf den Frühstückstischen im Ländle landet und sind gerade jetzt wahre Helden des Alltags.

Bewegung und Selbständigkeit

Als Austräger ist man selbstständig, kann selbst entscheiden, wann man mit der Arbeit beginnt. Auch die Bewegung kommt nicht zu kurz: Beim Zustellen der Zeitungen betreibt man Sport an der frischen Luft. Die Unkompliziertheit macht das Austragen zum perfekten Nebenjob: Mit nur ein bis drei Stunden täglich, verdient man sich schnell und einfach etwas Geld dazu - auch neben der Schule, dem Studium oder als Zweitjob. Und: Das Zeitungsaustragen kann auch Schwung in den Ruhestand bringen. Die Arbeit ist am frühen Morgen getan und man hat den ganzen Tag Zeit, um sich Familie, Hobby und Freizeit zu widmen.

Stets gut informiert

Um die Zustellung von VN, Neue und Wann & Wo weiter zu gewährleisten, sucht Russmedia derzeit rund 70 Mitarbeiter als Austräger. "Uns würde es helfen, wenn wir im Lande bei den Austrägern offene Gebiete dichter besetzen können", konstatiert Russmedia-Vertriebsleiter Ronald Eberle. In allen drei Zustellschienen - bei der Frühzustellung, der Sonntagszustellung und der Vormittagszustellung - werden fleißige Austräger gesucht, um Vorarlberg stets gut zu informieren - egal ob unter der Woche oder am Wochenende. Hier geht's zu Bewerbung.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • 70 offene Stellen: Russmedia stellt Helden des Alltags ein!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen