AA

Corona in Vorarlberg: Anstieg auf Normalstationen

Die 7-Tages-Inzidenz für Vorarlberg ist am Sonntag wieder gestiegen.
Die 7-Tages-Inzidenz für Vorarlberg ist am Sonntag wieder gestiegen. ©VOL.AT/Steurer
Am Sonntag wurden in Vorarlberg 24 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Sieben Corona-Patienten werden im Spital behandelt.
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Stand Montag, 16 Uhr: Am Sonntag wurden in Vorarlberg 24 Neuinfektionen registriert. Bis Montagmittag wurden weitere 26 Neuinfektionen verzeichent (bei 40 Genesungen)

Insgesamt sind damit aktuell 324 Personen in Vorarlberg mit dem Coronavirus infiziert.

Die Sieben-Tages-Inzidenz in Vorarlberg ist am Montag wieder leicht gestiegen und liegt aktuell bei 55. Österreichweit liegt sie bei 41.

Seit Beginn der Pandemie sind in Vorarlberg 308 Personen an oder mit dem Coronavirus verstorben.

Lage in den Spitälern

Derzeit werden sechs Corona-Patienten in Vorarlbergs Spitälern auf der Normalstation behandelt. Ein Covid-Patient muss auf der Intensivstation betreut werden.

Ein Mitarbeiter ist derzeit Corona-positiv getestet, drei sind als Kontaktpersonen in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Sieben-Tages-Inzidenz

Stand Montag 14 Uhr

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Corona in Vorarlberg: Anstieg auf Normalstationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen