6-Jähriger spendet eine Million Dollar für besten Freund

Dylan Siegel (l.) und sein kranker Freund Jonah.
Dylan Siegel (l.) und sein kranker Freund Jonah. ©Facebook
Als Dylan Siegel erfährt, dass sein bester Freund unheilbar krank ist beschließt er ihm zu helfen, verdient fast eine Million Dollar und spendet das Geld. Dylan war zu diesem Zeitpunkt sechs Jahre alt.

2012 erfährt Dylan Siegel von der unheilbaren Leberkrankheit seines besten Freundes Jonah Pournazarian. Jonahs Körper kann das Enzym das Glykogen in Glukose umwandelt, und damit den Blutzuckerspiegel reguliert, nicht produzieren. Genau alle drei Stunden muss Jonah deshalb Zuckerwasser trinken, um seinen Blutzuckerspiegel hoch zu halten.

Sechsjähriger schreibt Buch

Um Jonah zu helfen hat Dylan Siegel, heute neun, damals sechs Jahre alt, kurzerhand ein Buch mit dem Titel “Chocolate bar” geschrieben. Darin listet Dylan alle Dinge auf die er toll findet, natürlich auch seinem Freund zu helfen. “Chocolate bar”, also Schokoriegel, bedeutet für Dylan einfach soviel wie großartig. Seine Aktion ist also “chocolate bar”.

Mit seinem Buch nahm Dylan fast eine Million Dollar ein, die er vollständig einer Forschungseinrichtung spendete die auf die Erforschung von Lebererkrankungen spezialisiert ist. Auch durch Dylans großzügige Spende konnte die Forschung auf diesem Gebiet große Fortschritte erzielen.

Jonah ist heute zehn Jahre alt, aber noch nicht endgültig geheilt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 6-Jähriger spendet eine Million Dollar für besten Freund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen