6 Buchtipps aus Vorarlberg

©VOL.AT
"Das Buch" präsentiert sechs Vorarlberger Bücher, die man als "Gsiberger" kennen sollte.
Mehr Buchtipps

1. "Wäldar ka nüd jedar sin!" von Alois Niederstätter

An regional begründetem Selbstbewusstsein mangelt es den Bewohnerinnen und Bewohnern des Bregenzerwalds in der Regel nicht, wie der gern zitierte Spruch "Wäldar ka nüd jedar sin" ("Wälder kann nicht jeder sein") belegt. Doch trotz der politischen, wirtschaftlichen und nicht zuletzt kulturellen Bedeutung, die der Bregenzerwald für Vorarlberg stets besaß (immerhin lebte bis ins 19. Jahrhundert ein Viertel der Landesbevölkerung dort) fehlte bisher eine zusammenfassende Darstellung der regionalen Geschichte. Um zu verstehen, wie der Bregenzerwald in der Gegenwart "tickt", braucht es das Wissen um seine alles andere als geradlinige historische Entwicklung - jenseits der üblichen Stereotype.

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

2. "Kleines Leben" von Sabine Fend-Micheluzzi

»Ich hasse dich – aber gleichzeitig liebe ich dich über alles.« »Schau mich nicht so an, ich kann nicht mehr in deine schönen blauen Augen sehen. Deine Zeit ist vorbei, du süßes, unschuldiges Mädchen. So klein und wunderschön, aber du darfst nicht mehr leben. Ich ertrage deinen Anblick nicht mehr. Du musst sterben. Es gibt kein Zurück.« Als Ricarda vom Tod ihrer fünfjährigen Tochter erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Silke wurde in der Örflaschlucht ermordet, aber aus welchem Grund? Und wer hat es getan? Chefinspektor Matteo Luzzi und Inspektor Benedikt Loacker starten eine große und umfangreiche Ermittlung. Dabei bleibt kein Rätsel ungelöst ...

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

3. "Jassen in Vorarlberg – Mehr als 33 Spiele mit Jasskarten" von Günter Wohlgenannt

»Jassen in Vorarlberg« beinhaltet neben den Grundregeln des Jassens und den gängigen Jassvarianten zahlreiche weitere Spiele, die in Vorarlberg mit dem »Salzburger Blatt« gespielt werden. Beginnend mit einfachen Spielen, die bereits mit Kindern gespielt werden können (Kriagara, Esla, Herzla, Lügen, Hundsfuda ...), folgen Jassvarianten, die mit »Bur« und »Nell« gespielt werden (78/79, Bodenseejass, Hindersche-Fürsche, Kameradenschwein, Krüzjass, Schieber, Steigern, Wachauerla ...). Weitere Spiele mit Jasskarten (Hosa abe, Laubbieten, Schafkopf, Schnapsen, Schnellen, Watten ...) sind angeführt. Der Inhalt wird mit einem geschichtlichen Abriss und mit Mundartausdrücken rund ums Jassen abgerundet. Die Grundregeln des Jassens sind gleichermaßen verständlich und ausführlich beschrieben, womit das Werk sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Spielern als hilfreiches Nachschlagewerk dient.

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

4. "Wem gehört das Bödele" von Nikola Langreiter und Petra Zudrell

Um 1900 erwarb der Dornbirner Fabrikant Otto Hämmerle Grundstücke und Vorsäßhütten von 13 Schwarzenberger Bauern und erfand das Tourismusziel Bödele. Er ließ die Hütten zu Ferienhäuschen umbauen, errichtete ein Luxushotel und einen landwirtschaftlichen Musterbetrieb. Überhaupt scheinen hier die Gegensätze prägend: Ferienhäuser und geschütztes Hochmoor, Girardelli-Hang und Familienskigebiet, Motorradrennen und Ashram.

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

5. "Vorarlberg kompakt – 101 Fragen 101 Antworten" von Alois Niederstätter

Haben Sie sich auch schon immer mal die Frage gestellt, warum die Vorarlberger anders sprechen als die übrigen Österreicher? Oder: Woher kommen die „Gsiberger" überhaupt? Was hat es mit dem Spruch „Schaffa, schaffa, Hüsle baua" auf sich? Warum brennt es am ersten Fastensonntag im ganzen Land – oder stimmt es gar, dass die Vorarlberger von Natur aus unmusikalisch sind? 101 Antworten auf 101 Fragen zum westlichsten Bundesland Österreichs. Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen – insgesamt 101 – bieten eine gleichermaßen informative wie vergnügliche Lektüre zu Geschichte und Gegenwart, Politik und Wirtschaft, Natur und Kultur des westlichsten österreichischen Bundeslands.

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

6. "Vorarlbergs größter Wirtschaftskrimi mit gutem Ausgang" von Franzjörg Schelling

Franzjörg Schelling schreibt: "Einen guten Ausgang wünsche ich mir - trotz den gegenwärtigen Rückschlägen - auch für das Europäische Friedensprojekt EU. Ich werde es zwar nicht mehr erleben, ohne "Vereinigten Staaten von Europa" - Russland eingeschlossen - haben wir mit unseren kleinstaatlichen Egoismen keine Chance um uns gegen die Großmächte Amerika und China langfristig behaupten zu können. Ich bin zuversichtlich, dass sich der liberale demokratische Rechtsstaat europäischer Prägung nachhaltig durchsetzen wird."

>> Jetzt bei "Das Buch" versandkostenfrei online bestellen <<

>> Mehr Buchtipps <<

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buchtipp
  • 6 Buchtipps aus Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen