AA

58. IBL Tagung in Lochau

Lochau. Im Restaurant Mangold in Lochau trafen sich am Samstag, 7. Februar 2009, Präsident Rolf Sonderegger, Präsidium, Ländervertreter und Funktionäre aus dem Allgäu, Hegau und Oberschwaben, aus Liechtenstein, aus St. Gallen, Appenzell, Thurgau und Schaffhausen sowie aus Vorarlberg zur 58. Tagung der Internationalen Bodensee Leichtathletik. Bilder der Tagung

Zusammen mit Christl Gerhalter, Obfrau des Gesamtsportvereines Lochau, und Sportreferent Christophorus Schmid begrüßte Bürgermeister Xaver Sinz die Gäste in der Bodenseegemeinde und lud zum Aperitif. Vorarlberg war unter anderem mit der VLV-Vizepräsidentin Christa Tomasini, dem IBL-Landesvertreter Gerd Kremmel und dem LZ-Leiter Hans Frei vertreten.

Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten des Präsidenten, des Sportwartes und der Ländervertreter, Neuwahlen, die Vergabe der Meisterschaften sowie Ehrungen. Das silberne Ehrenzeichen erhielten Rainer Bilawski (DJK Memmingen), Bernhard Ruf (TSV Mindelheim), Christa Eberle (TV Haldenwang) und Hans-Peter Kiechle (TV Kempten).

Die Internationale Bodensee Leichtathletik wurde im Jahre 1952 von den an den Bodensee grenzenden Ländern als überregionale Leichtathletikorganisation zur Förderung der Leichtathletik gegründet. In diversen Meisterschaften, Ländervergleichskämpfen und Meetings wird so den Athleten ein qualitativ hochstehendes und vielfältiges Wettkampfprogramm angeboten.

Gemeindereporter: Manfred Schallert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • 58. IBL Tagung in Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen