52-jähriger Steirer lag tot in seiner Wohnung

©Bilderbox
Ein 52-jähriger Steirer ist in seiner Wohnung im Bezirk Liezen tot aufgefunden worden.

Die Obduktion ergab, dass er an einer Hirnschwellung in Verbindung mit Medikamenten gestorben war, teilte die Polizei mit.

Der Obersteirer wurde Montagabend von seinem Bruder gefunden. Da sich der Tote heuer von Jänner bis Ende Juni in einem Drogenentziehungsprogramm befunden hatte, wurde eine Obduktion durchgeführt. Diese ergab, dass der 52-jährige an einer Hirnschwellung in Verbindung mit Medikamenteneinnahme gestorben ist. Ein Fremdverschulden schloss die Polizei aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 52-jähriger Steirer lag tot in seiner Wohnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen