Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

51-Jähriger starb bei Bergunfall nahe Garmisch-Partenkirchen

Blick von der Zugspitze auf das Ammergebirge
Blick von der Zugspitze auf das Ammergebirge ©APA
Ein 51 Jahre alter Mann aus dem Raum München ist beim Bergsteigen bei Garmisch-Partenkirchen in Bayern tödlich verunglückt. Von Griesen in der Nähe von Grainau unternahm der Mann mit seinem Sohn am Sonntag eine Bergtour zur Schellschlicht im Ammergebirge, wie die Polizei in Oberammergau mitteilte.

Garmisch-Partenkirchen. An einem Wegstück auf einer Höhe von etwa 1100 Meter stürzte der 51-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache etwa 100 Meter über steiles grasiges und mit senkrechten Felsabbrüchen durchsetztes Gelände. Die vom Sohn alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen und den Leichnam bergen.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 51-Jähriger starb bei Bergunfall nahe Garmisch-Partenkirchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen