AA

500 Teilnehmer aus elf Nationen

Am vergangenen Wochenende waren 20 Vorarlberger Spieler aus Dornbirn, Egg, Feldkirch, Lochau und Wolfurt bei einem der größten europäischen Nachwuchsturniere in Friedrichshafen im Einsatz.

Es waren 500 Teilnehmer aus 11 Nationen am Start. In Summe gab es hervorragende Ergebnissse. Der österreichische Jugendnationaltrainer Manfred Ernst und U15-Projektleiterin Verena Fastenbauer waren mit den Leistungen der Vorarlberger Nationalspieler sehr zufrieden.

Elisabeth Baldauf konnte dabei einen nicht ganz zu erwartenden Sieg im Damendoppel erringen, obwohl ihre Doppelpartnerin Michaela Mathis wegen einer Verletzung fehlte. Einen weiteren Sieg gab es für den jüngsten Vorarlberger, Gabriel Kaufmann, im Herren-Doppelbewerb. Sehr gut auch das Ergebnis von Moritz Kaufmann im Herreneinzel. Knapp am Finale gescheitert ist das U17-Doppel Matthias Bertsch/David Obernosterer. Sie verloren ganz knapp das Halbfinale u.a. auch auf Grund einer strittigen Schiedsrichterentscheidung.

Besonderes Pech hatte Matthias Bertsch, der als einziger Spieler gegen den späteren Sieger Florian Berchtenbreiter aus Deutschland gewann – in dieser sehr starken Gruppe allerdings in seinem dritten Spiel gegen den Tschechen Marek Teller im 3. Satz mit 13:15 verlor und dadurch leider in der Gruppe ausschied. Zwei einzelne Punkte fehlten zum Gruppensieg, das zum Weiterkommen notwendig war.

Link zum Thema:
VBV
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 500 Teilnehmer aus elf Nationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen