Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

500 Frauen im Montafon außer Rand und Band

©Privat
500 Frauen waren bei der 2. Auflage der Frauen Berg Gaudi Gargellen dabei und machten das Event somit zum größten Frauen-Trailrun Event in den Alpen.
Frauen Berg Gaudi im Montafon
NEU

Das idyllische Bergdorf Gargellen im Montafon, beherbergt normalerweise 90 Einwohner, am Samstag, 8. September 2018 waren sie Gastgeber für 500 Frauen (limitierte Teilnehmerzahl).

Die Teilnehmerinnen starteten in zwei Kategorien. Rund 100 Trailrunning Ladies und 400 Wander & Genuss Ladies eroberten den berühmten Schmugglerpfad zwischen der Schweiz und Österreich.

Für die Teilnehmerinnen der 2. Frauen Berg Gaudi ging es dort auf 8,5 Kilometern mit 600 Metern Höhendifferenz von der Bergstation der Schafbergbahn über das St. Antönier Joch in die Schweiz und den Gafiersee sowie das Gafierjoch wieder zurück nach Vorarlberg.  Fünf Verpflegungsstationen auf der Strecke sorgen für genügend Power unterwegs.

An allen Verpflegungsstationen gabe es auch ausreichend typische Schweizer und Österreichische Produkte die im Rucksack geschmuggelt werden konnte.

Obwohl der Spaß und die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt standen wurden auch die Schnellsten gekürt.

Vorjahressiegerin und Lokalmatadorin Larissa Gabriel konnte die anderen Läuferinnen mit einer Stunde 9 Minuten abhängen und gewann somit die Kategorie der Trailrunning Ladies. Zweitplatzierte wurde Jenny Düsel in einer Zeit von 1:12 vor Brigitte Ammann in 1:14.

Gefeiert wurden aber alle Teilnehmerinnen. Besonders wurde Doreen Münzner aus Friedrichshafen, die als Letzte in einer Zeit von 5 Stunden 57 Minuten mit den Streckenposten und Bergrettern ins Ziel kam, gefeiert. Doreen hat Multiple Sklerose und fast alle Teilnehmerinnen warteten im Ziel, standen Spalier und empfingen Doreen herzlich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Gallenkirch
  • 500 Frauen im Montafon außer Rand und Band
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen