AA

"50 Shades of Grey"-Film verzögert sich - Kinostart erst im Februar 2015

Der Filmstart des "50 Shades of Grey" verzögert sich auf Februar 2015.
Der Filmstart des "50 Shades of Grey" verzögert sich auf Februar 2015. ©DPA
"50 Shades of Grey"-Fans müssen länger auf die mit Spannung erwartete Verfilmung des Erotik-Bestsellers warten.

Der ursprünglich geplante Kinostart im August 2014 ist auf Februar 2015 verschoben worden, berichten die US-Branchenblätter “Variety” und “Hollywood Reporter” am Mittwoch.

Damit kommt der Streifen um Sex-Spiele mit Fesseln und Peitschen in der Beziehung des reichen Geschäftsmannes Christian Grey mit der jungen Studentin Anastasia Steele nun um den Valentins-Tag herum in die US-Kinos.

Hauptdarsteller spingt ab

Nach dem kurzfristigen Absprung des als Hauptdarsteller vorgesehenen Charlie Hunnam im Oktober war die Produktion in Verzug geraten. Mit dem irisch-britischen Schauspieler Jamie Dornan (“Marie Antoinette”) wurde zwar Ersatz gefunden, aber der geplante Drehstart im November musste um einen Monat verschoben werden. Neben Dornan spielt Dakota Johnson mit. Regie führt die Britin Sam Taylor-Johnson.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "50 Shades of Grey"-Film verzögert sich - Kinostart erst im Februar 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen