5. Fußballcamp in Gaißau.

Wir waren eine tolle Mannschaft.
Wir waren eine tolle Mannschaft. ©Karin Lässer
Fußballcamp G

Julian Hagenbucher und Tobias Loacker berichten vom 5. Fußballcamp in Gaißau Leider sind die Ferien vorbei,aber vom 25. bis 29. Juli fand in Gaißau das 5. Fussballcamp statt, das war einfach toll. Es waren ca. 25 Mädchen und Buben von sechs bis 13 Jahren dabei. Geleitet wurde das Camp Gernot Brandstätter und Michael Perl, die, wie immer, hervorragend für viel Spaß gesorgt haben.Am Morgen trainierten und spielten wir in der Halle, danach wurde die Hüpfburg aufgeblasen und in der Zwischenzeit spielten wir draußen, da der Rasen schon aufgetrocknet war. Mittags wurden wir vom Küchenteam vom SV Gaißau verwöhnt, es war stets ausgezeich-net. Mit dem Wetter hatten wir Glück, wir konnten das gesamte Spielprogramm wie Tennis, ins Schwimmbad gehen im Freien durchführen. Nur einmal an einem Vormittag regnete es kurz, da mussten wir in die Rheinblickhalle ausweichen. Aber auch da hatten unsere Leiter immer gute Spielideen parat und wir hatten einen Riesenspaß. Am letzten Tag veranstalteten wir eine Spiel­olympiade, dabei war ein Hindernislauf, Seilziehen, Sackhüpfen Basketballzielwerfen und Torwandschießen. Einen herzlichen Dank noch an die Sponsoren Sparkasse für die Hüpfburg, ADEG Weiß, Holzbau Schmidinger, Installateur Albin Katz, Nägele Fenster … für die Unterstützung.

Einige Kommentare zum Camp:Unseren Coach Gernot fragten wir wieso er das Fußballcamp macht.”Mir macht es Freude, wenn ich sehe dass die Kinder viel Spass am Sport haben.”

Trainer Michael haben wir gefragt, was ihm am Besten an uns Kindern gefallen hat.”Ich fand es toll, dass alle so brav mitgemacht haben.”

Magnus Gehrer aus Gaißau, 13 Jahre, fragten wir was ihm am Besten gefallen hat.”Mir gefiel, dass alle mitgemacht haben.”

Samuel Geißer, Gaißau, 12 Jahre:”Mir gefiel, dass unsere Betreuer selbst mitgespielt haben.”

Yannick, 9 Jahre aus Höchst:”Ich fand die Turniere in der Halle super, auch dass Essen wir immer lecker.”

Julian Gehrer, 12, aus Gaißau:” Schön war, die vielen Altersgruppen, und toll war für mich, dass ich nicht der Älteste war.”

Eric Schantl, 9 Jahre aus Gaißau:”Ich fand die Hüpfburg cool, auch die vielen Preise die es zu gewinnen gab, waren der Hammer.”

Noemi Heinzle, 9 Jahre aus Gaißau:”Auch mir gefiel die Hüpfburg gut, ich kann das Fußballcamp auch für alle Mädchen empfehlen.”

Nora Gobald, 9 Jahre aus Gaißau:”Der Ausflug auf den Tennisplatz nach Höchst fand ich super. Schade dass nicht mehr Mädchen dabei waren.”

Silvano Gmeiner, 10 Jahre aus Gaißau:”Cool waren die Turniere in der Halle.”

John-Kevin Armenio, 13 Jahre aus Gaißau:”Mir gefiel das Zusammenspielen von klein und groß, jung und alt am besten.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaißau
  • 5. Fußballcamp in Gaißau.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen