AA

5: 0 Kantersieg des Kaufmann Bausysteme FC Bizau

Der starke Goalie Marc Gasser musste keinen Gegentreffer hinnehmen.
Der starke Goalie Marc Gasser musste keinen Gegentreffer hinnehmen. ©Sigi Halder
Trotz der unüblichen Spielzeit fanden sich viele Zuschauer im Bergstadion ein, und das Spiel begann so wie gewohnt, mit vergebenen Torchancen. Vor dem Tor köpfelte Steven Nenning knapp daneben. Die dominierende Mannschaft in den ersten Minuten war aber der FC Schwarzach.

Doch in der 14. Minute war es soweit, nach einem Paß durch Steven Nenning erzielte Rene Wastl das 1: 0 für Bizau. Danach ging es hin und her, Chancen gab es auf beiden Seiten, einmal rettete Manuel Palkovich auf der Linie und auch der Torhüter Marc Gasser ,der einiges zu tun hatte, spielte souverän. Der FC Schwarzach erhöhte den Druck kontinuierlich gegen Ende der ersten Halbzeit, und das ließ Platz für Konter, die man leider nicht nutzen konnte. Nach der Halbzeit merkte man, daß der FC Bizau die Entscheidung suchte und in der 61. Minute erzielte Dominik Ratz das auch für ihn erlösende 2: 0. Damit war die Ladehemmung endlich gebrochen, da Schwarzach nun auf  Offensive schaltete und Bizau die Chancen verwertete. So fielen nach einem Doppelschlag vom Martin Fertschnig das 3:0 und 4:0, damit war das Spiel gelaufen. Mit dem Schlußpfiff erzielte Jürgen Kaufmann das 5:0 zum verdienten Endstand. Somit steht man im Vergleich zum Vorjahr, schon jetzt mit mehr Punkten vor der Winterpause da, als zuletzt und zählt zu den stärksten Auswärtsmannschaften der Liga, auch die Fans wurden mit diesem Heimsieg zufriedengestellt, und man hatte im Bergstadion wieder einmal einen Grund zu feiern.

Sigi Halder

6874 Bizau, Unterdorf 98
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Bizau
  • 5: 0 Kantersieg des Kaufmann Bausysteme FC Bizau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen