AA

48 Prozent der Österreicher fürchten sich vor Tod

Die Österreicher fürchten sich etwas mehr als der Durchschnitt der westeuropäischen Bevölkerung vor widrigen Lebensumständen und dem Tod.

Das geht aus einer Umfrage hervor, die das international tätige Marktforschungsunternehmen GfK im Auftrag des „Wall Street Journal“ mit 21.000 Personen im Alter über 15 Jahren und in 20 Staaten durchgeführt hat. International bezeichneten sich nur rund 20 Prozent der Menschen als sorgenfrei, hieß es Freitag in einer Presseaussendung.

In Westeuropa haben 38 Prozent der Menschen Angst vor Tod, Krankheit und Verletzungen von Personen in der Familie. Keinerlei Ängste haben 20 Prozent. Neun Prozent fürchten sich vor finanziellen Krisen bzw. Jobverlust, sieben Prozent haben generell Angst vor dem weiteren Lebensverlauf. Zwei Prozent geben immerhin an, an Phobien wie Höhenangst etc. zu leiden.

Die Österreicher sind offenbar bezüglich Tod, Krankheit und Verletzungen von Personen in der Familie besonders besorgt: 48 Prozent. Damit sind sie gemeinsam mit den Franzosen an der Spitze. Am wenigsten besorgt sind hier die Amerikaner (16) Prozent. Keinerlei Ängste haben 19 Prozent der Österreicher. Bei den Bedenken wegen allfälliger finanzieller Krisen oder Jobverlust sind die Alpenrepublikaner mit bloß acht Prozent recht resistent. Die Zukunft generell schätzen neun Prozent als eventuell bedrohlich ein.

Auch wenn in der Öffentlichkeit immer wie die Auffassung publiziert wird, wonach die Kriminalität so bedrohlich wäre, die Österreicher sind hier nur zu einem Prozent ängstlich, eventuell Opfer eines Verbrechens zu werden. Sie liegen damit gemeinsam mit den Griechen an der Spitze. In Westeuropa sind es sechs Prozent, in Zentral- und Osteuropa sowie im Durchschnitt aller Länder fünf Prozent (USA: drei Prozent).

Insgesamt etwa ein Drittel der Menschen weltweit fürchtet Terror oder Krieg, wobei die Angst vor dem Terror höher sein dürfte als jene vor kriegerischen Auseinandersetzungen. In Westeuropa besonders ausgeprägt mit 47 bzw. 38 Prozent ist die Häufigkeit dieser Ängste in Frankreich bzw. in Spanien, in den USA geringer mit etwa einem Viertel der Befragten. Hier gab es zunächst keine Informationen über die Situation in Österreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 48 Prozent der Österreicher fürchten sich vor Tod
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen