AA

4,5 Kilogramm Haschisch am Flughafen Wien-Schwechat entdeckt

Drogenspürhund "Berro" hat sich am Mittwoch am Flughafen Wien-Schwechat erfolgreich bewährt. Der Vierbeiner wurde auf eine gelbe Sporttasche bei der Kontrolle von Transitgepäck aufmerksam. Darin befanden sich 4,5 Kilogramm Haschisch, berichtete das "Zollamt Eisenstadt Flughafen Wien" am Freitag.

Als mutmaßlicher Schmuggler wurde ein 28-jähriger Japaner ausgeforscht und festgenommen.

Der Verdächtige war am Flughafen Wien-Schwechat zwischengelandet, für den Mann hätte es weiter nach Thessaloniki in Griechenland gehen sollen. Die Drogen habe der Japaner im doppelten Boden seiner Tasche versteckt gehabt. Kurz vor seinem Weiterflug klickten die Handschellen für den Mann, berichtete das “Zollamt Eisenstadt Flughafen Wien”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 4,5 Kilogramm Haschisch am Flughafen Wien-Schwechat entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen