AA

44-Meter-Sprung in einem Rally-Auto

Spektakulärer Flug von Thierry Neuville am Colin's Crest in bei der Schweden-Rally.
Spektakulärer Flug von Thierry Neuville am Colin's Crest in bei der Schweden-Rally. ©Screenshot YouTube
Der Belgier Thierry Neuville, aktuell Zweiter in der Rally-Weltmeisterschaft, hat beim WM-Lauf in Schweden einen Rekordsprung auf die Schneefahrbahn am sogennanten Colin's Crest gehämmert.

Mit 44 Metern schaffte Neuville in seinem Hyundai i20 WRC heuer den längsten jemals gemessenen Sprung am legendären Colin’s Crest. Benannt nach dem unvergessenen Ex-Weltmeister Colin McRae, ist der Colin’s Crest bei der Schweden-Rally für besonders spektakuläre Sprünge bekannt. Deshalb gibt es auch jedes Jahr einen Sonderpreis für den weitesten Flug an dieser Stelle.

Neuville, eigentlich als Asphaltspezialität bekannt, beendete die Schweden-Rally in der Folge auf Platz zwei, nur 6,4 Sekunden hinter Weltmeister Sebastian Ogier im VW.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • 44-Meter-Sprung in einem Rally-Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen