AA

400 Gäste beim Suppentag

Gute Stimmung beim Suppentag im Hörbranzer Pfarrheim.
Gute Stimmung beim Suppentag im Hörbranzer Pfarrheim. ©Daniela Lais
Großer Ansturm auf Flädle-, Gersten- und Nudelsuppe im Pfarrheim. Hörbranz. Am Sonntag wurde das Hörbranzer Pfarrheim von rund vierhundert hungrigen Gästen gestürmt, die den traditionellen Suppentag besuchten.
Suppentag in Hörbranz

„Es ist immer wieder eine schöne Form von Gemeinschaft, wie die Leute zum Suppentag zusammen kommen, es hat eine lange Tradition“, erklärt Hannes Mühlbacher, von der Pfarre Hörbranz, Ausschuss Feste und Feiern. Seit über zwanzig Jahren hat der Suppentag in Hörbranz schon Tradition, neben den gängigen Suppen wie Flädle-, Gersten- und Nudelsuppe, gibt es gefüllte Laugenstangen und Kuchen, der wie jedes Jahr von vielen Freiwilligen gebacken wird. Die Suppen werden von den Köchen Helga Sanna und Pascal Melone vom Hörbranzer Sozialzentrum zubereitet. Der Erlös des Suppentages kommt einem sozialen Zweck zu Gute. LAI

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • 400 Gäste beim Suppentag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen