AA

Karatay schießt Dornbirn in der Nachspielzeit zum Cupsieg

Hohenems-Meistermacher Rainer Spiegel und Torjäger Adrian Klammer hoffen auf den Cupsieg.
Hohenems-Meistermacher Rainer Spiegel und Torjäger Adrian Klammer hoffen auf den Cupsieg. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hohenems/Dornbirn. Favorit Dornbirn gewinnt zum dritten Mal in vier Jahren den heimischen Pokalbewerb. Dursun Karatay schießt Dornbirn zum 4:3-Triumph. Das 38. VFV Toto-Cupfinale zwischen FC Dornbirn und Hausherr VfB Hohenems wurde von Ländle TV in Kooperation mit VOL.AT im Livestream und Liveticker übertragen.
Hohenems fordert Dornbirn

Hochspannung vor dem Vorarlberger Cupfinale am Mittwoch abend um 19 Uhr im Stadion Herrenried in Hohenems. Zwei Runden vor dem Meisterschaftsende hat Hohenems schon den Meistertitel in der Landesliga geholt. Dornbirn schafft mit einem Heimsieg gegen Seekirchen die Ligazugehörigkeit in der Westliga. Hohenems ging in allen vier Finalteilnahmen als Sieger hervor. Für Dornbirn ist es der dritte Streich in den letzten vier Jahren.

FUSSBALL

38. VFV-Toto-Cup, Finale

FC Mohren Dornbirn Dornbirn – World-of-Jobs VfB Hohenems 4:3 (1:1)

Torfolge: 11. 0:1 Dominik Heidegger (Foulelfmeter), 38. 1:1 Johannes Klammer (Foulelfmeter), 74. 2:1 Elvis Alibabic, 77. 3:1 Honeck (Kopfball), 84. 3:2 Dolischka, 86. 3:2 Feuerstein, 93. 4:3 Karatay

INFO: Das 38. VFV Toto-Cupfinale zwischen FC Dornbirn und VfB Hohenems wurde von Ländle TV in Kooperation mit VOL.AT im Livestream und Liveticker übertragen.

Das VFV-Cupfinale im Liveticker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Karatay schießt Dornbirn in der Nachspielzeit zum Cupsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen