Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

363 Stangen geschmuggelter Zigaretten in NÖ sichergestellt

Die Zigaretten sind in der Nacht auf Mittwoch am Grenzübergang Drasenhofen sichergestellt worden. Die 72.600 Glimmstängel waren in insgesamt sechs Gepäckstücken in einem Reisebus versteckt.

Als Verdächtige wurden zwei Polen (51 und 52 Jahre alt) ausgeforscht. Die mutmaßlichen Täter waren in ihrem Heimatland gestartet, Ziel der Reise wäre laut Polizei die süditalienische Stadt Caserta gewesen. Dort hätten die Tabakwaren im Wert von rund 10.000 Euro am Schwarzmarkt verkauft werden sollen, „um sich für das bevorstehende Weihnachtsfest etwas dazuzuverdienen“, so die Angaben der Polizei. Die geschmuggelten Zigaretten waren ukrainischer Herkunft. Die Verdächtigen wurden zwecks weiterer Erhebungen an die Beamten der Zollfahndung Flughafen Schwechat überstellt und angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 363 Stangen geschmuggelter Zigaretten in NÖ sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen