AA

360.000 Euro für Jugendorganisationen

Bregenz -   16 Vorarlberger Jugendorganisationen erhalten vom Land finanzielle Unterstützung für ihre engagierte Arbeit im vergangenen Jahr. Auf Empfehlung des Landesjugendbeirates hat die Landesregierung Beiträge in Gesamthöhe von 380.000 Euro zugesagt, berichtet Jugendlandesrätin Greti Schmid.
Die geförderten Organisationen bieten den Jugendlichen einerseits die Möglichkeit, sich gesellschaftlich zu engagieren, und stellen andererseits Angebote zur aktiven und sinnvollen Freizeitgestaltung zur Verfügung. Zusammen zählen diese Organisationen fast 37.700 Mitglieder. Landesrätin Schmid: “Es ist erfreulich, dass es in unserem Land so viele Jugendliche gibt, die bereit sind, sich für ihre Anliegen und für die Gesellschaft zu engagieren. Wir legen großen Wert darauf, dass den jungen Menschen die Gelegenheit zum Mitreden und Mitgestalten gegeben wird.”

Die Höhe der Landesbeiträge richtet sich nach dem Mitgliederstand und den geleisteten Aktivitäten der einzelnen Jugendorganisationen. Positiv hervorzuheben und auch österreichweit einzigartig ist, dass die Jugendorganisationen anhand selbst erarbeiteter Richtlinien einen Vorschlag zur Geldverteilung erarbeiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 360.000 Euro für Jugendorganisationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen