AA

34-jährige Frau hing nach Sturz im Klettersteig fest

Da ein Abstieg verletzungsbedingt nicht möglich war, setzte die Verletzte einen Notruf ab
Da ein Abstieg verletzungsbedingt nicht möglich war, setzte die Verletzte einen Notruf ab ©Symbolbild VN
Die Frau rutschte auf dem nassen Untergrund aus und kam zu Sturz. Die an Oberarm und Knie verletzte Kletterin musste vom Polizeihubschrauber „Libelle“ per Taubergung gerettet werden.

Eine 34-jährige Frau beging am Donnerstag gegen 13.00 Uhr zusammen mit Mann und Sohn den Klettersteig Hochjoch im Gemeindegebiet Schruns.

Im unteren Drittel des Klettersteiges (Schwierigkeit B/C) rutschte die Frau auf dem nassen Untergrund aus, kam zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades am Oberarm und am Knie.

Taubergung per Libelle

Da eine weitere Begehung oder der Abstieg verletzungsbedingt nicht möglich war, setzte die Familie einen Notruf ab. Die verletzte Frau sowie ihre Familie wurden von der Besatzung des Polizeihubschraubers „Libelle“ mittels Taubergung geborgen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 34-jährige Frau hing nach Sturz im Klettersteig fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen