35 Meter hoher Bohrkran macht Auto platt

Der Kran begrub ein Auto unter sich.
Der Kran begrub ein Auto unter sich.
Gerade noch einmal glimpflich endete ein Unfall auf einer Baustelle im schweizerischen Wattwil. Ein 85-Tonnen-Kran kippte um, und zertrümmerte ein Auto. Der Kranführer konnte im letzten Moment abspringen.

Dramatische Szenen spielten sich am Donnerstagmorgen kurz nach 09:30 Uhr im schweizerischen Wattwil ab: Aus bislang noch ungeklärter Ursache kippte auf einer Baustelle plötzlich ein 85-Tonnen-Baukran während Bohrarbeiten um. Der Kran begrub dabei ein verlassenes Auto unter sich.

Kapo St. Gallen
Kapo St. Gallen ©Kapo St. Gallen

Der 37-jährige Kranführer sprang aus einigen Metern Höhe aus der Führerkabine. Unglaublich: Er wurde dabei nur leicht verletzt. Die Unfallursache wird nun von Spezialisten untersucht. Der Sachschaden beträgt mehrere 100‘000 Franken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 35 Meter hoher Bohrkran macht Auto platt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen