AA

31. Szene Openair abgesagt

Solche Szenen wird es erst 2021 weider beim Szene Openair in Lustenau geben.
Solche Szenen wird es erst 2021 weider beim Szene Openair in Lustenau geben. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Nach der Absage aller Großveranstaltungen in Österreich bis Ende August ist am Freitag auch das Szene Openair abgesagt worden.

"Schweren Herzens" müsse man bekanntgeben, dass die 31. Auflage des Festivals am Alten Rhein in Lustenau aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden werde, hieß es in einer Mitteilung der Veranstalter.

Planung für 2021 läuft

Man stehe vollkommen hinter dem Entschluss der Regierung und sei froh, dass "die Entscheidung für uns alle noch zeitgerecht getroffen wurde", hieß es in Lustenau. In die Vorbereitungen seien bereits "viel Hingabe und Liebe" geflossen. "Es schmerzt - doch es ist nun, wie es ist", hieß es weiter. Damit falle am heutigen Tag zugleich der Startschuss für die Planungen des nächstjährigen Szene Openair. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2021. Eine Rückerstattung, deren Abwicklung in den nächsten Tagen organisiert werde, werde natürlich möglich sein. Doch "jedes behaltene Ticket würde uns ein kleines Stück Planungssicherheit für 2021 bescheren und unnötige Zahlungsgebühren vermeiden".

Das Vorarlberger Festival hätte von 31. Juli bis 20. August über die Bühne gehen sollen, jährlich kommen bis zu 25.000 Besucher.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Szene Openair Festival
  • 31. Szene Openair abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen