Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3050 Euro für die Lebenshilfe Langenegg

Viele Kicker stellten sich in den Dienst der guten Sache.
Viele Kicker stellten sich in den Dienst der guten Sache. ©VOL.AT/Privat
Der KFZ Hagspiel FC Hittisau veranstaltete im Vorfeld des Wälderderbys gegen den FC Krumbach am letzten Samstag ein Benefizspiel unter dem Motto "ZUSAMMEN LEBEN - ZUSAMMEN SPIELEN" zu Gunsten der Lebenshilfe Langenegg.

Dabei konnte aus Tombolaerlösen, Spenden, Verkauf von Raclettebroten sowie Kuchenverkauf ein Gesamterlös von EUR 3.050,– erzielt werden.   Dieser Betrag wurde von der Raiffeisenbank Vorderbregenzerwald dankenswerterweise nochmals um EUR 450,– erhöht, sodass der Initiator und Mitorganisator dieser Aktion, Norbert Fink (Firma Fintes GmbH. aus Hittisau), zusammen mit dem KFZ Hagspiel FC Hittisau EUR 3.500,– an die Lebenshilfe Langenegg übergeben kann.   Ein besonderer Dank ergeht an Meinrad Lang aus Hittisau (Verkauf von Raclettebroten) und Elisabeth Tiller-Bechter (Kuchenverkauf), welche ihren gesamten Verkaufserlös der Lebenshilfe Langenegg zukommen lassen. Außerdem möchten wir uns bei den vielen Firmen bedanken, welche sich spontan bereit erklärten, tolle Tombolapreise zur Verfügung zu stellen. Ein weiterer Dank an den FC Krumbach, welcher zusammen mit dem KFZ Hagspiel FC Hittisau eine Spende in der Höhe von EUR 500,– leistete.   Abschließend möchte sich der KFZ Hagspiel FC Hittisau noch bei den vielen freiwilligen Helfern und Organisatoren bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • 3050 Euro für die Lebenshilfe Langenegg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen