AA

300 neue Polizeibeamte eingestellt

Nach der Kritik an den Reformplänen von Innenminister Ernst Strasser (V), werden nun doch neue Beamte im Innenministerium aufgenommen, wie der ORF berichtete.

„Wir haben vorgesehen, dass 130 Gendarmen, 95 Grenzgendarmen, 50 Polizisten aufgenommen werden“, sagte Strasser in einem Bericht des ORF-Radio vom Freitag. Die Stellen würden nicht neu geschaffen, sondern es gehe um Planposten, die nun doch nachbesetzt würden, heißt es in dem Bericht. Mit den Sparzielen von Finanzminister Karl-Heinz Grasser sei dies nach Ansicht des Innenministers vereinbar.

Die 275 Exekutivbeamten sollen dem Bericht zufolge noch in diesem Jahr eingestellt werden. Der Großteil wird im September mit den Einschulungen beginnen. Eingesetzt werden sollen die Beamten in Ober- und Niederösterreich, Wien Vorarlberg und Tirol. Die Fraktion Christlicher Gewerkschafter kritisiert, dass nach den derzeitigen Plänen im kommenden Jahr weitere 940 Posten gestrichen werden sollen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 300 neue Polizeibeamte eingestellt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.