AA

30-Jähriger Österreicher starb bei Flugunfall in Spanien

Ein 30-jähriger Pilot aus dem Burgenland ist am Mittwoch bei einem Flugunfall in Spanien getötet worden. Der Mann sei privat in der Umgebung von Conil de la Frontera mit einem Tragschrauber unterwegs gewesen, berichtete ein Fliegerkollege der APA.

Nahe der Atlantikküste habe er eine Stromleitung übersehen, das Fluggerät krachte dagegen und der 30-Jährige starb. Weitere Personen hätten sich nicht in dem Hubschrauber befunden. Der Burgenländer hatte ein Berufspiloten-Lizenz, er steuerte in Österreich vor allem Flugzeuge, die Werbebanner transportieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 30-Jähriger Österreicher starb bei Flugunfall in Spanien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen