Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

30 Jahre TC Ludesch

v.li. Dieter Lauermann, Christoph Meyer, Siegi Stemer, Gottfried Schröckenfuchs.
v.li. Dieter Lauermann, Christoph Meyer, Siegi Stemer, Gottfried Schröckenfuchs. ©Harald Hronek
30 Jahre TC Ludesch

130 Mitglieder, davon die Hälfte unter 18 Jahren tummeln sich am Ludescher Tennisplatz.

AMP Den 30. Geburtstag feierte der TC Ludesch mit seinen Mitgliedern und dem befreundeten Steirischen Partnerverein Atus-Kalsdorf. Als Gratulanten waren Sportlandesrat Siegi Stemer, VTV Präsident Gottfried Schröckenfuchs, Bürgermeister Dieter Lauermann, Altbürgermeister Paul Ammann, Ehrenmitglied Peter Mayer und die Vertreter der Nachbarvereine Wolfgang Lässer (TC Schlins), Martin Muther (TC Thüringen), Günter Fischbach (Nüziders), Hannes Hoch (TC Bludenz) und Martin Kerschat (ESV Bludenz) aufmarschiert. Musikalisch gratulierte “Die kline Harmoniemusik”

Aktiver Verein

Derzeit sind vier Vereinsmannschaften im Meisterschaftsgeschehen integriert, drei weitere laufen als “Spielgemeinschaft Blumenegg” auf den Landes-Courts ein. “43 Kinder und Jugendliche sorgen dafür, dass auch die Zukunft des TC Ludesch gesichert ist”, freut sich Obmann Christof Meyer, als achter Vereinsvorstand in der 30-jährigen Vereinsgeschichte. Christof Meyers Vorgänger Peter Mayer, Hans Thöni, Gerald Schadl, Dieter Lauermann, Hans Schoass, Torsten Eschenbrücher und Markus Welte feierten das Jubiläum mit und zeugten mit den vielen anderen Tennisfreunden, die zum Fest gekommen waren, vom Kameradschaftsgeist, der im Verein steckt. Mit gefeiert haben auch die Steirer, bevor tags darauf auf dem Court wieder freundschaftlich gefightet wurde.

Tennispioniere

Zu den Tennispionieren gehörten vor 30 Jahren Bürgermeister Paul Ammann, Peter Mayer, Ludwig Erhart und Willi Vonbrül. Der beiden Verstorbenen Erhart und Vonbrül wurde in einer Gedenkminute gedacht. Nach vierjähriger Bauzeit konnte 1985 die Anlage samt Clubheim offiziell eröffnet werden. Rund 4.000 Stunden Eigenleistungen der Vereinsmitglieder steckten dahinter. 2002 erfolgte ein Umbau des Clubheimes, in den Jahren 2005 und 2006 die Sanierung der Plätze. Schlussendlich wurde 2009 auf dem Dach des Clubhauses eine Solaranlage montiert. Damit konnten die laufenden Betriebskosten gleich um ein Drittel gesenkt werden. Gemeinde Ludesch, Firmen aus dem Dorf und Sponsoren ermöglichten gemeinsam mit ehrenamtlich Engagierten die Investitionen zu bewältigen.

Tennisplatz ,Ludesch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • 30 Jahre TC Ludesch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen