Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3:0! FC Dornbirn beendet lange Durststrecke

Dornbirn gewann gegen den Neuling Saalfelden mit 3:0 und steht nach fast vier Jahren wieder auf Platz eins.
Dornbirn gewann gegen den Neuling Saalfelden mit 3:0 und steht nach fast vier Jahren wieder auf Platz eins. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Nach zwei 0:2-Pleiten in Folge zum Auftakt gewann der FC Dornbirn im dritten Anlauf gegen Neuling Pinzgau/Saalfelden klar mit 3:0 und steht nach fast vierjähriger Pause wieder auf dem ersten Tabellenplatz.
Best of Dornbirn und Saalfelden

Die beiden Neuzugänge Dennis Alibabic (2) und Philipp Hörmann trafen beim 3:0-Heimsieg von Dornbirn gegen Neuling Pinzgau/Saalfelden. Die Rothosen wurden bei strömenden Regen ihrer Favoritenrolle gerecht und feierten die ersten drei Punkte. Der Heimsieg war auch gleichbedeutend mit dem ersten Tabellenplatz. Fast vier Jahre lang mussten Stephan Kirchmann und Co. warten, ehe die Messestädter wieder auf dem obersten Treppchen stehen. Letztmals war Dornbirn dank dem 1:0-Sieg gegen Wacker Innsbruck Amateure (13. November 2010, 17. Runde) auf Platz eins der Regionalliga West. Beim Erfolg gegen den Salzburger Neuling standen sechs ehemalige Altach-Akteure in der Startelf. Dennis Alibabic erhielt den Vortritt gegenüber Youngster Fabian Hasberger. Dennis Alibabic machte seine Sache im Mittelfeld ausgezeichnet, traf in der Schlussphase innert zwölf Minuten im Doppelpack.

FUSSBALL: Regionalliga West 2014/2015

Liga Liveticker: VOL.AT

1.Spieltag

FC Mohren Dornbirn – FC Pinzgau/Saalfelden 3:0 (1:0)

Stadion Birkenwiese, 600 Zuschauer, SR Georg Hofer (T)

Torfolge: 28. 1:0 Hörmann, 78. 2:0 Dennis Alibabic, 90. 3:0 Dennis Alibabic

Gelbe Karten: 6. Hirschbühl (FCD), 24. Tandari (Pinzgau/Saalfelden/beide Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn: Seiwald; Kaya, Stephan Kirchmann, Hirschbühl (46. Heidegger), Kühne; Domig, Aaron Kircher; Hörmann (82. Hasberger), Dennis Alibabic; Honeck, Elvis Alibabic (87. Smoljanovic)

FC Pinzgau/Saalfelden: van Hoeven; Unterberger, Hasic (86. Stegmann), Schmidhuber, Herzog; Nemeth (76. Wallner), Fürstauer, Zehentmayr (54. Schwaiger), Tandari; Mühlbacher, Popovic

2. Spieltag (1./2./3. August 2014), Schwaz – Austria Salzburg, Wattens – Pinzgau/Saalfelden (beide Freitag, 19 Uhr), Altach Amateure – Wacker Innsbruck Amateure (Samstag, 14.30 Uhr), Eugendorf – Seekirchen (Samstag, 16 Uhr), St. Johann – Dornbirn (Samstag, 17 Uhr), Hard – Kufstein, Neumarkt – Bizau (beide Samstag, 18 Uhr), Kitzbühel – Höchst (Sonntag, 17.30 Uhr)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • 3:0! FC Dornbirn beendet lange Durststrecke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen