AA

29-Jähriger bei Kletterunfall in Kennelbach schwer verletzt

29-Jähriger nach Kletterunfall mit schweren Verletzungen ins LKH Bregenz eingeliefert.
29-Jähriger nach Kletterunfall mit schweren Verletzungen ins LKH Bregenz eingeliefert. ©BilderBox
Kennelbach. Schwere Verletzungen hat sich ein 29-jähriger Mann bei einem Kletterunfall am Känzelefelsen in Kennelbach zugezogen.

Wie die Polizei am Samstag berichtet, kletterte der Sportler am Karfreitag kurz vor 18 Uhr am Känzelefelsen im Vorstieg empor und wurde dabei von seiner 34-jährigen Begleiterin mittels Tuber vom Wandfuß aus gesichert. Nachdem er in rund zehn Metern Höhe eine Zwischensicherung eingehängt hatte, kletterte der Mann auf der nunmehr parallel verlaufenden Route nach rechts. Bevor er die nächste Zwischensicherung erreichte, kam der Kletterer zu Sturz und prallte nach links pendelnd auf einen Felsabsatz. Aufgrund des Sturzverlaufs war es seiner Begleiterin nicht möglich einzugreifen.

Der 29-Jährige zog sich schwere Bein- und Rückenverletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung durch Bergkameraden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kennelbach
  • 29-Jähriger bei Kletterunfall in Kennelbach schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen