Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

28 Tote bei Schießerei in Mexiko

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Drogenbanden kam es zu einer Schießerei, bei der 28 Menschen starben.

Bei einer Schießerei zwischen Drogenbanden sind im mexikanischen Bundesstaat Nayarit an der Pazifikküste 28 Menschen getötet worden. An der Landstraße zwischen der Provinzhauptstadt Tepic und der Stadt Mazatlan im Nordwesten des Landes seien zehn zerschossene Wagen gestanden, berichtete die Zeitung “El Universal” am Donnerstag. In weitem Umkreis lagen Leichen, viele in Militäruniform und mit schweren Waffen. Die Polizei vermutete einen Zusammenstoß zwischen Kartellen. In den rund viereinhalb Jahren seit Amtsantritt von Präsident Felipe Calderon sind im mexikanischen Drogenkrieg rund 40.000 Menschen ums Leben gekommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 28 Tote bei Schießerei in Mexiko
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen